Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unsere nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf alle Kaufverträge mit Verbrauchern Anwendung, unabhängig davon, ob sie per Telefon, Fax oder über das Internet geschlossen werden.

Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich.

Andere Geschäftsbedingungen sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Für Unternehmer gelten, ebenfalls ausschließlich, unsere schon bekannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung.
 

2. Zustandekommen des Vertrages

Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot.

Wir können Ihr Angebot nach unserer Wahl durch eine ausdrückliche Erklärung (Auftragsbestätigung per E-Mail, per Fax oder mündlich) annehmen oder auch dadurch, dass wir Ihnen die bestellte Ware zusenden.

Unsere Prospekte und andere Informationen/Beschreibungen sind lediglich eine Aufforderung an Sie, an uns entsprechende Angebote abzugeben.

Die in unseren Prospekten gemachten Angaben sind freibleibend.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Heinz Hammer Vertragswerkstatt GmbH, Fax: +49-30 41 000 144, E-Mail: info@hammer-store.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular auf unserer Webseite (http://hammer-store.de/content/6-widerrufsbelehung) herunterladen und uns übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
− zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
− zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
− zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
− zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

4. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Überweisung, PayPal oder mittels Kreditkarte, wobei wir nur Euro-, Master-, Visa; JCB oder Mercedes-Card akzeptieren.

Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschliessen.

Eine Bezahlung durch das Übersenden von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich.

Wir schliessen eine Haftung bei Verlust aus.

Sämtliche Zahlungen sind in € (EURO) ausschließlich an uns zu leisten.

Falls nicht anderes vereinbart, ist der Kaufpreis innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu zahlen.

Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb von 08 Tagen nach Vertragsschluß.

Bei Zahlungen per Kreditkarte (nur Euro-,Master-,Visa,JCB und Mercedes-Card) erfolgt die Abbuchung nach Versendung der Ware.

Sollten Sie nicht innerhalb der vorgenannten Fristen zahlen, werden wir mahnen.

Wir behalten uns vor, Ihnen dann Mahngebühren in Rechnung zu stellen.

Zudem behalten wir uns vor, Ihnen Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB zu berechnen, sofern wir nicht einen noch höheren Schaden nachweisen.

Ihnen bleibt der Nachweis eines niedrigeren Schadens vorbehalten.

5. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ihnen gelieferte Ware unser Eigentum.

6. Liefervorbehalt

Wir liefern solange der Vorrat reicht.

7. Versandkosten

Sie zahlen die Versandkosten gem. Angebot.(Bei Verkauf ins Ausland gem. Absprache). Hierdurch werden die anfallenden Kosten für Porto/Frachten und Verpackung abgedeckt. Bei Mehrfachkauf können sich die Versandkosten ggf. vermindern.

Bei Abholung in unseren Verkaufräumen entfällt diese Pauschale.

8. Transportschäden

Das Transportrisiko übernehmen wir.

Falls bei Ihnen Ware beschädigt ankommt, bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen, wir veranlassen dann nach Rücksprache mit Ihnen den Rücktransport.

Besteht die Ware aus mehreren Einzelteilen, müssen Sie diese bitte vor der Rücksendung wieder in den Lieferungszustand versetzen.

Bitte benutzten Sie, soweit möglich, die Originalverpackung.

Bei technischen Geräten achten Sie bitte darauf, uns sämtliche Garantie- und Serviceunterlagen mit zurück zu senden.


9. Sachmängel
 

  1. Wir gewähren Ihnen für alle ins Fahrzeug einzubauenden Teile eine Sachmängelhaftung von 2 Jahren. Bei allen anderen Waren richtet sich die Zeit unserer Sachmangelhaftung nach den jeweils dort angegebenen Garantien.
  2. Die vorstehenden Fristen gelten nicht, soweit das BGB längere Fristen vorschreibt sowie in Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits und bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Die gesetzlichen Regelungen über Ablaufhemmung, Hemmung und Neubeginn der Fristen bleiben unberührt.
  3. Sie haben Sachmängel uns gegenüber unverzüglich (schriftlich) zu rügen.
  4. Bei berechtigten Sachmängelansprüchen ist uns zunächst Gelegenheit zur Nacherfüllung innerhalb einer angemessenen Frist zu gewähren. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.
  5. Mängelansprüche bestehen nicht bei einer nur unerheblichen Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei einer nur unerheblichen Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung oder Schäden, die nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, mangelhaften Einbaus oder die aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind, sowie bei nicht reproduzierbaren Softwarefehlern. Werden von Ihnen oder von Dritten unsachgemäße Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten/Reparaturen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche.
  6. Ansprüche von Ihnen wegen der zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten sind ausgeschlossen, soweit sich die Aufwendungen dadurch erhöhen, dass Sie die Ware nachträglich an einen anderen Ort als nach dem Vertrag vorgesehen, verbracht haben, es sei denn, dass die Verbringung dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.


10. Sonstige Ersatzansprüche

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche (nachfolgend Schadensersatzansprüche), gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handling, sind ausgeschlossen.

Dies gilt nicht, soweit wir zwingend haften, z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird.

Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.


11. Shop

Verantwortlich für den Shop ist die Heinz Hammer GmbH

Bankverbindung

Heinz Hammer GmbH
Berliner Bank, BLZ 10070848, Konto-Nr. 526233200
IBAN: DE0310070848 0526233200 BIC: DEUTDEDB110

Überweisungen bitte nur nach Aufforderung und mit persönlicher Zuordnungsnummer tätigen.

Berlin, 23. März 2015
Heinz Hammer GmbH

12. Informationen zur Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.